Aviapics.ch

Eine Website von Aviatikfans für Aviatikfans

RIAT Fairford 2017

Über 160000 Zuschauer besuchten dieses Jahr das Royal Air Tatoo (RIAT) in Fairford, GB. Als eine der grössten Airshows in Europa ist das RIAT immer wieder auch Bühne zur Feier irgendwelcher aviatisch historischen Jubiläen.

Diesmal feierte man gleich zwei Ereignisse: Der 70ste Geburtstag der US Air Force und 60 Jahre Battle of Britain Memorial Flight (BBMF). Entsprechend kam da ein umfangreiches, internationales Programm zusammen. Im Mittelpunkt standen natürlich die Thunderbirds und die Red Arrows durften auch nicht fehlen. Die Patrouille Suisse war ebenfalls zu Gast und behauptete sich ganz gut mit ihrer Vorführung. Eine B-2 flog auf einer 23 stündigen Tour, direkt aus den USA über den Atlantik zur Airshow. Auch eine Su-27 war am Himmel und im Static zu sehen. Ich will hier aber nicht auf jedes Detail eingehen. Geniesst die Bilder.

Die Airshow dauerte drei Tage, vom Freitag 14.7. bis Sonntag 16.7. Am Montag war dann noch Gelegenheit den Abflug zu fotografieren. Vieles was auch im Static Display ausgestellt war, konnte man da beim Rollen zur Piste und beim Abflug fotografieren. Allerdings war der Spotterbereich voll und wer zu spät kam, hatte das Nachsehen.

Das Wetter war, um es mit den Worten eines Kollegen auszudrücken, britisch. Von regnerisch über meist bewölkt, ab und zu Sonnenschein, auch teilweise ziemlich starkem Wind aus Richtung Südwesten war alles dabei.