Aviapics.ch

Eine Website von Aviatikfans für Aviatikfans

Sun n Fun 2018

Sun n Fun ist fünf Tage lang Akrofliegerei, Warbirds und ein Meer von Privatflugzeugen antiker wie moderner Bauart.

Und selbstverständlich fehlt bei einem solchen Anlass die US Navy und die US Air Force nicht. Hinzu kommen auch noch Nachtvorführungen. Ähnlich wie Oshkosh ist der Event sehr umfangreich und es ist kaum möglich, alles in Bildern festzuhalten.

Am diesjährigen Fly-In sollten eigentlich Thunderbirds mit dabei sein. Wegen des tödlichen Unfalls eines ihrer Mitglieder kurz zuvor fiel verständlicherweise deren Teilnahme aus.

Das Programm bot an den zwei Tagen, an denen ich zu Besuch war, trotz des bedauerlichen Ausfalls einiges. Eindrücklich war der Tailhook Legacy Flight, gebildet aus dem Formationsflug einer F-18F und einer F4U Corsair. Die Air Force war mit dem Heritage Flight, einem Formationsflug mit einer F-16, einer P-38 Lightning und einer P-40 Warhawk mit dabei. Immer wieder eine Attraktion an Airshows in den USA ist das Aero Shell Team, ein privates Kunstflugteam, welches mit T-6 Texan fliegt. Sie zeigten äusserst präzisen Formationsflug.

Viele Besucher, welche mit ihren Maschinen am Fly-In teilnahmen, reisten bereits am Freitag wieder ab. Vermutlich, weil die Wettervorhersage für die kommenden Tage Sturm prognostizierte. Wir konnten daher eine ganze Menge an legendären Maschinen der GA beim Taxi fotografieren.

Das Wetter hielt sich Freitags wie Samstags doch ganz gut. Am Sonntag, eigentlich der letzte Tag des Events, wurde wegen des heftigen Sturms die Show komplett abgesagt.

Weitere Bilder folgen noch.