Aviapics.ch

Eine Website von Aviatikfans für Aviatikfans

The National WWII Museum New Orleans

Neben der legendären Bourbon Street und ihren Jazzmusikern gibt es in New Orleans sehr viel anderes auch noch zu sehen, zum Beispiel das National WW II Museum.

Das Museum wurde im Jahr 2000 offiziell eröffnet und besteht aus verschiedenen Ausstellungsteilen, die sich inhaltlich mit unterschiedlichen Themen zum zweiten Weltkrieg beschäftigen. Ein Teil davon ist das "The US Freedom Pavillon: The Boeing Center", eine Halle, welche eine kleine Kollektion an Flugzeugen der Ära WW II enthält. Da wäre die B-17E mit dem Namen "My Gal Sal" zu nennen. Sie wurde 53 Jahre später, nachdem die sie im zweiten Weltkrieg während des Überführungsfluges nach Europa wegen schlechtem Wetter und Treibstoffmangel in Grönland notlanden musste, aus dem Eis geborgen und restauriert. Sie ist die einzige noch komplett erhaltene B-17E, von der übrigens nur rund 500 gebaut wurden.

Weitere Ausstellungsstücke sind eine B-25 Mitchell, eine Avenger, eine Dauntless, eine Corsair, der Rumpfvorderteil eines Liberator Bombers und eine P-51D Mustang der Tuskegee.