Aviapics.ch

Eine Website von Aviatikfans für Aviatikfans

Dittingen 2015

Der Flugtag in Dittingen. Seit 1958 gehört dieser kleine aber feine Anlass zu den ganz wenigen regelmässig stattfindenden Flugtagen in der Schweiz.

Auch die Ausgabe 2015 war vom Wetter verwöhnt, vor allem der Trainingstag am Freitag und der erste Tag des Flugtages am Samstag waren wunderbare Hochsommertage mit Temperaturen bis 30°C und blauem Himmel. Weil ich eigentlich schon „alles im Kasten“ hatte, wie man so sagt in der Fotografensprache, verzichtete ich auf einen Besuch des zweiten Vorführtages am Sonntag, da auch schlechtes Wetter angesagt war.

Leider musste ich dann aus den Medien entnehmen, dass es zu einem Absturz mit tödlichem Ausgang kam anlässlich eines Formationsfluges von Ultralight-Flugzeugen. So kamen die Dittinger Flugtage nicht nur in den regionalen Medien zur Sprache, sondern weit über die Landesgrenzen hinaus. Objektiv betrachtet muss aber festgehalten werden, dass die Sicherheitsmassnahmen des Organisators ausreichend waren und die Zuschauer nicht gefährdet wurden. Wie üblich bei Unfällen, die vor einer grösseren Menschenmenge passieren, wurde der Vorfall in den Medien hochgespielt.


Zum Schluss möchte ich noch zur Ausgabe 2015 des Flugtages in Dittingen kommen, denn dieser war aus meiner Sicht wieder hervorragend organisiert und die Programmpunkte waren sehr abwechslungsreich. Für mich war die Hawker Hurricane XII der Höhepunkt der Veranstaltung. Maschinen solchen Typs sieht man eher selten. Es ist die populäre Supermarine Spitfire, die mehrheitlich an Flugtagen gezeigt wird und auch das Sinnbild ist für die Luftschlacht um England im Jahre 1940. Leider geht bei all diesen schönen Erzählungen ein wenig vergessen, dass es die Hurricanes waren, die die Hauptlast des Kampfes trugen und schlussendlich zum Sieg der Royal Air Force beitrugen.