Aviapics.ch

Eine Website von Aviatikfans für Aviatikfans

Sion 1986

Vom 13. bis zum 15. Juni 1986 fand in Sion die zweite grosse Airshow nach 1982 statt.

Militärische Kunstflugstaffeln, moderne Kampfflugzeuge und Helikopter waren zum Stelldichein der Luftfahrt eingeladen. Ein besonderes Thema der Show 1986 bildete die Teilnahme der wichtigsten Jagdflugzeuge aus den Jahren 1939-1950. Bei bestem Wetter konnte die Airshow abgehalten werden und bot ein grosses Spektrum an fliegenden Raritäten. Zum ersten und letzten Mal konnte der Autor eine Dassault Mystere IV in der Luft bestaunen, aber auch der italienische Jäger Aermacchi MC-205 Veltro sowie die fliegende Gloster Meteor III waren bemerkenswert.

Auch eine spezielle Erwähnung gebührt den zwei F-104 Starfightern des Marinefliegergeschwaders 2 (MFG). Das Team nannte sich Vikings und zeigte im Programm die Stärken des schnittigen Vogels. Geschwindigkeit, Beschleunigung und Steigrate wurden eindrücklich demonstriert. Nachdem es in früheren Jahren bei deutschen und auch kanadischen Teams zu Unfällen kam, wurde das Programm der Vikings sehr penibel an die Eigenschaften der F-104 angepasst.