Aviapics.ch

Eine Website von Aviatikfans für Aviatikfans

Jakowlew Jak-3UA (F-AZZV)

Die schöne Jak-3UA (F-AZZV) besuchte die Schweiz im Jahre 2013 anlässlich des Zigermeets in Mollis (GL).

Beim Betrachten der Maschine dachte ich noch, wie neu dieser alte Warbird doch aussieht. Beim Recherchieren entdeckte ich dann, dass noch Exemplare der Jak-3 lange nach dem Krieg neu gebaut wurden.

Die Pläne und Werkzeuge waren noch vorhanden, und so wurden in Orenburg (Russland) bei Jakowlew insgesamt 11 Maschinen neu aufgebaut. Der grösste Unterschied zum Original besteht in der Wahl des Motors. Statt des 1300 PS starken Klimow-Triebwerks wurde ein Allison V-1710 Motor mit 1.240 PS verbaut.

Die F-AZZV machte ihren Erstflug im Jahre 2002 und wurde dann in den Vereinigten Staaten bis ins Jahre 2006 mit der Registrierung N20669 geflogen. Danach kam sie über den Teich nach Deutschland, wo sie in Bremgarten im Breisgau (EDTG) stationiert war, und zwar als D-FAFL.

Leider machte die Jak-3UA (F-AZZV) kurz nach dem Besuch in Mollis Bruch! Bei einem Landeunfall wurde die Piste überschossen, das Fahrwerk knickte ein und der Propeller bekam Bodenberührung. Der momentane Status der Maschine ist unklar.