Aviapics.ch

Eine Website von Aviatikfans für Aviatikfans

Jakowlew Jak-3U (G-OLEG)

Die Yakovlev Yak-3U mit der Kennung 470202 (G-OLEG/ ehemals D-FLAK) wurde Anfang der 90er Jahre bei Strela in Orenburg (700 Meilen südöstlich von Moskau an der russisch-kasachischen Grenze) montiert.

 

Die Yak-3U mit der Serial 470202 erhielt zuerst die Kennung "D-FLAK" und flog mit Achim Meier am Steuer erstmals am 23. Oktober 2004. Das Flugzeug ist zweisitzig ausgelegt und verfügt auch über ein Doppelsteuer, sodass die Schulung oder Einweisung von angehenden Yak-3/9 Piloten jederzeit durchgeführt werden kann.

Im Jahr 2010 entschied sich die Max Alpha-Aviation dazu, dem Flugzeug eine Komplettrenovierung angedeihen zu lassen. Diese Arbeiten wurden durch die MeierMotors GmbH in Bremgarten durchgeführt und zur Saison 2012 war das schöne Flugzeug als Traditionsflugzeug zur Jubiläumsveranstaltung 70 Jahre Normandie-Niemen in Frankreich eingeladen. Das Flugzeug wurde dazu in den markanten Markierungen eines Normandie-Niemen-Regiments lackiert, wie sie von Piloten der Freien Französischen Luftwaffe an der Ostfront geflogen wurden.

Die schöne Yak-3U wurde im Jahre 2015 durch Will Greenwood von der Max Alpha Aviation GmbH in Bremgarten, Süddeutschland, gekauft und an ihren neuen Standort in Sussex/Großbritannien verlegt. Die Maschine trägt die Registrierung G-OLEG.