Aviapics.ch

Eine Website von Aviatikfans für Aviatikfans

Travel Air E-4000

Das Modell Travel Air E-4000 wurde entwickelt, um mit den preiswerten Standards des Ersten Weltkriegs und den Curtiss "Jennies" zu konkurrieren.

Sein Hauptmerkmal war ein vorderes Cockpit, das breit genug war, um zwei Passagiere unterzubringen, zumindest bis 1929. Das robuste Fahrwerk ermöglichte auch die Landung auf unbefestigten Feldern.

Die Travel Air Company wurde im Januar 1925 in Wichita, Kansas von ehemaligen Mitarbeitern der Swallow Aircraft Manufacturing Company gegründet. Ausgehend von einer 900 Quadratmeter großen Fabrik und sechs Mitarbeitern wuchs das Unternehmen um 1929 auf 650 Mitarbeiter, die im Zweischichtbetrieb in einer hochmodernen Flugzeugproduktion arbeiten. Rund 1'800 Travel Air Flugzeuge wurden in weniger als einem halben Jahrzehnt gebaut. Die meisten waren Doppeldecker mit 16 Grunddesigns. Das Unternehmen konnte die Weltwirtschaftskrise nicht überleben und wurde in die Curtiss-Wright Aeronautical Corporation integriert. Zu den Travel Air Officers gehörten Clyde Cessna, Walter Beech und Lloyd Stearman, die später ihre eigenen bekannten Flugzeugfirmen gründeten.

Flugzeug (NC645H):

Baujahr 1929
Seriennummer 1220
Spannweite 9.5 Meter
Länge 7.2 Meter
Reisegeschwindigkeit 150 km/h

Motor:

Art 9-Zylinder Sternmotor
Typ Lycoming R-680-13
Gewicht 230 kg
Hubraum 11.15 Liter
Leistung 250 PS bei 2000 Umdrehungen