Aviapics.ch

Eine Website von Aviatikfans für Aviatikfans

Lockheed C-5M Super Galaxy

Der Erstflug der Lockheed C-5 Galaxy fand am 30. Juni 1968 statt. Die Konstruktion ist also schon 48 Jahre alt. Trotzdem ist der grosse Transporter wohl noch für lange Zeit unersetzlich für die US Air Force.

Schon die Grundkonstruktion, die C-5A hatte eine Reichweite von 10'000 Kilometern bei einer Nutzlast von gut 100 Tonnen! Über die Jahre wurden diese Leistungen mit der C-5B noch einmal deutlich übertroffen. Allerdings mussten die B-Versionen ab dem Jahre 2008 einem Modernisierungsprogramm unterworfen werden, um diese weiter betreiben zu können. So wurden die alten Mantelstromtriebwerke vom Typ TF39-GE-1C- mit je 191 kN Schub, denen die Galaxy’s den ganz speziellen Sound verdankten, man sprach auch von „Heulsirenen“, durch die modernen F138-GE-100-Mantelstromtriebwerke mit je 222 kN Schub ersetzt. Auch erhielten die Maschinen in diesem Modernisierungsprogramm ein Glascockpit und moderne Avionik sowie weitere Verbesserungen. Maschinen, die eine solche Modernisierung erfahren haben, werden neu C-5M Super Galaxy genannt.

Zwei solche Super Galaxy’s beehrten den Flughafen Zürich-Kloten am 16. Januar 2016 mit einem Besuch. Die Maschinen transportierten dabei das nötige Material für die amerikanische Delegation, die wohl in den nächsten Tagen eintreffen wird. Ob dieser grosse Aufwand nun dem Aussenminister der Vereinigten Staaten gilt, oder ob noch andere hochrangige Gäste aus den USA das Weltwirtschaftsforum in Davos besuchen werden, darüber darf natürlich spekuliert werden!

Bei meinem Besuch in Zürich konnte ich folgende Maschine fotografieren: 85-0008, Lockheed C5-M Super Galaxy, Dover AMC.