St. Stephan 2019

Das Hunterfest in St. Stephan bot wieder viel Flugbetrieb mit den Jet Klassikern der Schweizer Luftwaffe. Drei Hunter und ein Vampire flogen am Samstag regelmässig ihre Passagiere in die schöne Bergwelt.

Zudem machte auch noch das PC-7 Team dem Simmental seine Aufwartung. Die Staffel mit den de Havillland Tiger Moth aus England hatte leider ein wenig Pech, weil genau zum Zeitpunkt des Starts ein Gewitter über dem Flugplatz niederging. Trotzdem starteten die Gentlemen!

Sehr schön war die Formation des PC-7 Teams zusammen mit dem Papyrus-Hunter.

De Havilland Vampire Doppelsitzer

Turbine Legend

Der Hunter-Doppelsitzer aus dem Tessin.

Die Wetterentwicklung in St. Stephan. Statt Sonnenschein am Nachmittag kamen Blitz und Donner!