Aviapics.ch

Eine Website von Aviatikfans für Aviatikfans

Prototyp

Pilatus P3 am 20. August 2011 in Dittingen anlässlich der Dittinger Flugtage.

Technik:

Nikon D7000, Nikkor AF-S VR 300mm f/2.8 ED-IF II, Verschlusszeit: 1/640 Sek., Blende: 6.3, ISO: 100.

Kommentar:

Die Pilatus P3 ist das erste Trainingsflugzeug der Fliegertruppen mit Bugrad. Ausgeführt in Ganzmetallbauweise als Tiefdecker mit freitragenden Flügeln gilt sie als sehr robust, aber auch mit einem sehr hohen Leistungsgewicht. Noch heute bilden fünf Maschinen dieses Typs im Tessin die schweizweit bekannte Formation der P-3-Flyers. Das Team ist in Ambri stationiert und wurde 1996 offizielle gegründet, wobei nur zwei Maschinen für Vorführungen zur Verfügung standen. Jahr für Jahr kamen weitere Pilatus-Flugzeuge dazu, bis das Team im Jahre 2006 mit insgesamt 5 Flugzeuge ausgerüstet war.

Die abgebildete Pilatus P3 weist den originalen Anstrich der Pilatus Flugzeugwerke auf. So flog die Maschine als Prototyp im Jahre 1953 ihre ersten Runden am Schweizer Himmel.